flexBAR

Flexibilität - Geborgenheit - Komfort - Kommunikation

scroll down

Der Entwurf

Die Aufgabenstellung verlangte den Entwurf einer Bar. Diese soll, für drei Tage, während der diesjährigen Trierer Design- und Kulturtage als ein Beitrag der Hochschule Trier gebaut und durch die Studierenden des 2. Semesters betrieben werden. Die Bar soll über Nacht auf eine Fläche von 2,40m auf 3,20m zusammengeklappt werden können. Während der Betriebszeiten wird sie ausgeklappt sodass minimal 20 Personen bewirtet werden können. Unsere flexBAR bedient sich souverän einem einzigen Holzquerschnitt mit den Maß 4 x 20 cm der vertikal gereiht wird. Ca. 1.000 laufende Meter des Holzbalkens werden dabei verbaut und bewegt. Für die Umsetzung ist es von äußerster Wichtigkeit, dass ein statisch stabiler Raum geplant wird welcher gleichzeitig vor der Witterung schützt. Der Schutz vor Nässe im Dachbereich wird durch eine Lkw Plane realisiert. In der regelmäßigen Reihung der Balken sind u.a. Tische, Sitzgelegenheiten oder Abstellflächen integriert die individuell aus den Wänden herausgeklappt werden können. Eine Theke trennt den Gastraum vom Getränkelager und den zwei Kühlschränken. Der Kassenbereich und das Getränkelager werden vor unberechtigtem Zugriff geschützt.

 

Back to Top